Myspace entlässt 47% der Mitarbeiter weltweit

Myspace logo
Laut aktuellsten Meldungen entlässt Myspace weltweit über 500 Mitarbeiter. Das sind 47% der gesamten Belegschaft. Davon betroffen sind auch die Mitarbeiter im deutschen Büro mit Sitz in Berlin. Hier sind 30 Mitarbeiter beschäftigt, so Deutschlandchef Joel Berger. Diese sind bei der Fox Interactive Media Germany GmbH beschäftigt. Vermutlich konnte sich das Social Network nicht gegen den Platzhirschen Facebook durchsetzen. Weltweit will Myspace über die hälfte seiner Mitarbeiter entlassen.

1 Gedanke zu „Myspace entlässt 47% der Mitarbeiter weltweit“

  1. Da kann man doch nur sagen: Vielen Dank, Herr Murdoch. Anstatt dass überlegt wird, wie auch MySpace wieder an Attraktivität gewinnen könnte, entlässt man einfach die Hälfte der Belegschaft und versucht mit lahmen Neuerungen zu retten, was auf diesem Wege nicht zu retten ist. Je nun, die Führungsetage scheint genau so antiquiert zu sein wie der Gründer dieses Konzerns.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar